CDU-Fraktion setzt sich für ein weiteres Gewerbegebiet in Ratekau ein

14.12.2017

Die CDU-Fraktion Ratekau hat auf der letzten Sitzung des Bausauschusses der Gemeindevertretung im November die Vorbereitung der Ausweisung eines neuen Gewerbegebietes/Industriegebietes im Raum Luschendorf, Gemeinde Ratekau, beantragt.

Begründet wurde dies mit Voruntersuchungen im letzten Jahr, die im Zusammenhang mit der Suche nach einem Ersatzstandort für die Schwartauer Werke durchgeführt wurden. Diese führten zu dem Ergebnis, dass ein Standort in der Nähe von Luschendorf östlich der Autobahn A 1 als geeignet erscheint. Das Vorhaben wurde jedoch seitdem nicht weiterverfolgt.

"Damit soll die wirtschaftliche Entwicklung der Gemeinde Ratekau weiter vorangebracht werden", so Günter Alpert (CDU), Mitglied im Ausschuss. "Auch mit dem weiteren Planungsfortschritt den Hinterlandanbindung zur festen Fehmarnbelt-Querung gewinnt ein solches Vorhaben an Bedeutung."

Wenn es bis zur Beschlussfassung im baurechtlichem Sinne auch noch viel zu klären gibt, so wird doch das Vorhaben mehrheitlich von den Ausschussmitgliedern nachdrücklich unterstützt.

Günter Alpert